fbpx

Wien 2017

„Wir müssen leider umziehen“

Wir tun uns sehr schwer mit dem Gedanken aus dem hübschen Karlsgarten wegzuziehen.

Aber als  immer mehr Bars beim 2. Liquid Market dabei sein möchten, als der Karlsgarten Fläche bietet, müssen wir kurzerhand die schwere Entscheidung treffen.

32 Bars aus Wien, Linz, München und Zürich sind es am Ende, die im „Evergreengarten“ für einen Tag ihre Tresen öffnen.

„Evergreengarten“ nennen alteingesessene Wiener den Tanzgarten hinter der „Cortischen Säulenhalle“ im Wiener Volksgarten. Dort, umrahmt von  Parlament, Burgtheater, Rathaus und Hofburg, lud einst Richard Strauß zur Uraufführung und etwas später der junge Udo Jürgens zum Tanz am Sonntagnachmittag, ab den 80ern Falco und noch etwas später bittet Sven Väth auf Wien-Visite regelmässig zum Tanz. 

Ein historischer Ort. Unter Denkmalschutz. Seit 1947 ist die Diskothek „Volksgarten“ auf dem Areal ansässig. Ein Familienbetrieb. 

1400 Besucher pilgern zum zweiten LIQUID MARKET „Vienna Cocktail Festival“.

Nach anfänglicher Skepsis über den Ortswechsel, sind letztlich alle hellauf begeistert von der einzigartigen Kulisse die sich in dem historischen Ambiente bietet. 

Hier ist der Liquid Market heimisch geworden.