fbpx

Servus und Hallo!

Ungewöhnliche Zeiten verlangen nach ungewöhnlichen Maßnahmen.
In den letzten Wochen sind unsere Freunde und Partner aus der Barwelt und Spirituosenbranche teilweise in eine massive Schieflage gerutscht. Alle mussten schließen, die Shaker stehen bis auf Weiteres still und niemand weiß, wie es weitergehen wird.

Das sorgt für Verunsicherung, aber eben auch jeden Tag aufs Neue für brillante Ideen und innovative Lösungen mit der Situation umzugehen: vom Cocktail-Lieferservice bis zur die Barbranche überspannenden Plattform für digitales Trinkgeld – neue Wege werden beschritten. Und wir gehen mit.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Bars und die Community mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln bestmöglich zu unterstützen. Wir sammeln und teilen alle Aktionen, die uns zu Ohren kommen, und arbeiten an neuen Kommunikationswegen, um all diese Initiativen an die Konsumenten und Gäste weiterzutragen.

Heute geht es los mit einem ersten Überblick über neue Konzepte von Bars aus Deutschland und Österreich, die versuchen, den Zeiten der #corobition kreativ zu begegnen.

LUST AUF LIEFERN?

Bars zu, Lichter aus, Tresen leer. Wir bleiben zuhause und die Bars geschlossen, das ändert aber nichts an unserer Liebe zu erstklassigen Cocktails und der Leidenschaft für den guten Geschmack. Während der #corobition halten uns unsere Lieblingsbars den Rücken frei und liefern seit Neuestem in die Home-Bar oder haben auf Onlineshop umgestellt.

Bars zu, Lichter aus, Tresen leer. Wir bleiben zuhause und die Bars geschlossen, das ändert aber nichts an unserer Liebe zu erstklassigen Cocktails und der Leidenschaft für den guten Geschmack. Während der #corobition halten uns unsere Lieblingsbars den Rücken frei und liefern seit Neuestem in die Home-Bar oder haben auf Onlineshop umgestellt.

ÖSTERREICH

WIEN

Die Parfümerie hat auf Cocktail-Delivery umgestellt und bringt montags, mittwochs und freitags Drinks direkt zu Dir nach Hause. Der Mindestbestellwert liegt bei 20 Euro, alle Bestellungen vor 14 Uhr kommen noch am gleichen Tag an. Mehr Infos gibt es hier.

Matiki Lust auf Tiki und karibische Gefühle auf dem heimischen Sofa? Die Matiki Bar ist ebenfalls auf Lieferdienst umgestiegen. Auf der Website Drinks aussuchen und via Email, Anruf oder per Whatsapp bestellen.

The Sign Lounge von Kan Zuo liefert von Dienstag bis Freitag zwischen 18 und 24 Uhr Cocktails zu Dir an die Tür. Online bestellen und die Abende in Quarantäne sind gerettet.

Beimir liefert in der Nachbarschaft! Alle in 1160 und 1170 können ab jetzt ihre Cocktails vor 18 Uhr ordern und bekommen sie am gleichen Tag geliefert.

Hammond Bar „be a bartender and stay at home“: die Hammond Bar greift Dir mit kollektivem Fachwissen unter die Arme und gibt Dir Cocktailempfehlungen basierend auf den Zutaten, die Ihr im Haus habt. Hock Martini anyone?

Dino’s Apothecary Bar Lieber selber machen? Auch von der jüngst erst wieder eröffneten Dino’s Apthecary Bar gibt es Inspiration. Der zum Apotheker ausgebildete Heinz Kaiser sorgt täglich für Cocktailideen mit Zutaten, die sich auch in der momentanen Lage gut bekommen lassen (sollten). Einfach mal hier vorbeischauen.

BRUCK an der LEITHA

Taro American Bar  Es bleibt flüssig, nur eben jetzt zuhause, auch in Bruck an der Leitha. Die Taro Bar liefert Drinks nun an die Haustür und Details gibt es hier.

ÜBERALL

Vorfreude kaufen und Gutscheine erwerben: wer jetzt sein Lieblingslokal mit einem Gutschein unterstützt, hilft dabei, dass die Bar, das Café, das Restaurant auch wieder aufmachen können wird. Mit dabei sind unter anderem das Bruder, Dino’s Apothecary Bar und auch Weingüter wie Gut Oggau.

Auch im Nachbarland formieren sich Cocktail-Lieferdienste und andere wichtige Initiativen zur Rettung der Barwelt. #supportyourlocalbar

DEUTSCHLAND

BERLIN

Freimeisterkollektiv  Das phänomenale Freimeisterkollektiv nützt frei gewordene Ressourcen, um die Bars der Stadt mit einem Bottling-Service zu unterstützen. Hut ab, Infos gibt es hier.

Thelonious Bar  Cocktails per Rad an die Haustür. Die Neuköllner Theolious Bar bringt nun täglich Cocktails vorbei, hier ist die gesamte Auswahl.

Velvet Bar Bald gibt es – geplant ist eine deutschlandweite Versorgung – saisonal das Beste für die Cocktails zuhause und zwar per Post aus dem wunderbaren Velvet. Mehr Infos dazu hier.

Bürkner Eck In Neukölln bewegt sich was: auch die Bürkner Bar bringt seit dieser Woche Cocktails an die Türschwelle. Was gibt, das steht hier.

Fabelei Bar Die Fabelei Bar in Schöneberg hat nun ebenso auf Lieferservice umgestellt und bringt Cocktails noch am gleichen Tag, wenn Du vor 15 Uhr bestellst. Das Menü findest Du hier.

Stairs Bar to go! Wähle zwischen 5 Cocktails und hole sie Dir einfach ab. Ab 50 Euro Bestellwert liefert die grandiose Stairs Bar auch zu Dir nach Hause. Die Auswahl gibt es auf ihrer Website.

Wagemut Endlich haben wir die Zeit zu lernen, wie man eine Champagnerflasche stilecht sabriert. Die Bar Wagemut gibt dieser Tage Nachhilfe in Sachen Cocktails, Flaschenöffnungsmethoden und vielem mehr.

FRANKFURT

Nighthawks  Die Frankfurter Nighthawks kommen mit einem Corona-Special um die Ecke und liefern abgefüllte Drinks jeden Tag zwischen 18 und 20 Uhr. (Leider) nur in Frankfurt, was es zu bestellen gibt, siehst Du hier.

Hunky Dory  Cocktails per Rad kommen vom Hunky Dory-Team als Paket zu Dir nach Hause. Komplett mit den passenden Gläsern und Eiswürfeln bleiben keine Wünsche offen.

KÖLN

Seiberts Gin & Tonic gefällig? Das Seiberts in Köln versendet die Three Wishes-Spezialabfüllung und auf Anfrage weitere Kreationen.

Little Link In Köln liefert das Little Link eine wunderbare Auswahl an Drinks. Die gibt es auch zur Selbstabholung. Hier ist die Auswahl an Cocktails.

Neben eigenen Ideen der Bars haben sich in den letzten Tagen auch eine Vielzahl an Initiativen, Plattformen und Informationsanlaufstellen gebildet. Einige davon stellen wir hier vor, denn es gilt mehr als jemals zuvor:

SUPPORT YOUR COMMUNITY

Support your local bar ist eine brandneue Non-Profit-
Innitiative der Industrie, von Medien und Agenturen, die es sich zum Ziel gemacht hat, den Bars über die trockenen Zeiten zu helfen. Wer dabei ist, stellt sich in diesem Video vor. Bars können sich hier registrieren, um Teil des Netzwerkes zu werden.

Mixology Lohnt es sich, einen Lieferservice zu eröffnen? Was machen Bartender, wenn die Bar zu hat? Das Branchenmagazin gibt in seinen „Corona Chronicles“ Antworten auf spannende Fragen.

Kenny Klein coacht und bietet „Hilfe aus der Praxis für die Praxis“. Momentan gibt Kenny Klein 50% Rabatt auf Coaching, Unterstützung bei der Drink-Entwicklung und Überarbeitung der Karte. Zahlbar erst nach Wiedereröffnung, alle Infos hier.

Falstaff Einfach mal drüber sprechen. Im Falstaff gibt Sammy Walfisch ein Interview und unterhält sich über den Stand der Dinge. Auf jeden Fall lesenswert, wir sitzen alle im gleichen Boot.

Auch wir mussten unseren ersten LIQUID MARKET in München, der für Anfang Mai geplant war, leider verschieben. Noch steht kein Ersatzdatum fest,aber über diesen Link erfährst Du es, sobald wir es fixieren können.

Wenn du Bartender bist und Deine Idee, Dein Lieferservice oder Deine Plattform fehlen in diesem Newsletter, dann schick uns eine Email. Unsere Liste ist „work in progress“ und schon bald versenden wir die neuesten Entwicklungen und News. 

Bis dahin: bleibt gesund und  munter.
#stayathome.