fbpx
Der kleine Bruder vom »Ulrich«.

Vor zwei Jahren hat das »Erich« vor der imposanten Kulisse des Ulrichsplatzes mit namensgebender Kirche seine Pforten geöffnet. Das begrenzte Platzangebot wurde ansprechend und funktionell, mit Liebe zum Detail (Blattgold!) gelöst und ein intimes und angenehmes Ambiente geschaffen. Die Küche zaubert bis zum Abend wunderbare Snacks und Speisen, wie »Quinoa«, »Halloumi« oder »Frischkäse Curryhuhn«, für den kleinen und großen Hunger. Des Abends empfiehlt sich einen Platz an der schönen Bar zu ergattern, um einen »Red Nipple«, »Bacon Me Crazy« oder eine »Mezcal Margarita« zu genießen. Im Sommer verlagert sich das lockere Geschehen natürlich in »Erichs« tollen, weiträumigen Gastgarten.