fbpx

Die Neueröffnung in München des vergangenen Jahres: Eine stilvoll designte Bar mit hervorragenden, überaus gastfreundlichen Barfrauen und -männern und einer ausgezeichneten wie anspruchsvollen Cocktailkarte.

Also manchmal muss der Wiener-Barprofi neidlos und ohne granteln anerkennen, dass sich in den letzten Jahren in der Hauptstadt der Bierseligkeit ungemein viel getan hat, was zeitgenössische Barkultur auf hohem Niveau betrifft. Neueröffnungen wie das Herzog oder das Wabi Sabi Shibui zeigen auf, wie unterschiedliche Lokal- und Trinkkonzepte funktionieren können. In die gleiche Kerbe schlägt die Ory Bar: schön dezentes, schummriges Interieur mit einer toll designten Bar. Das Kreativteam rund um Lukas Motejzik (u.a. Zephyr Bar) hat eine angenehme wie anspruchsvolle Barkarte verfasst, die es sich zum Ziel gesetzt hat Klassiker besonders zu interpretieren. Worin das Besondere liegt, das vermitteln Barmagier und perfekte Gastgeber wie Anne Linden oder Falco Torini den Gästen mit unglaublichen Charme. Sakra, wieder ein Grund mehr nach München zu fahren!